Manfrotto

Manfrotto MK055XPRO3-3W 055 Aluminium Stativ mit 3 Segmenten und MHXPRO3-3W 3-Wege-Neiger
Manfrotto MK055XPRO3-3W 055 Aluminium Stativ mit 3 Segmenten und MHXPRO3-3W 3-Wege-Neiger

Der Vergleichstest Manfrotto Stative des Stativ Lexikon zeigt die Vielzahl an Kamerastativen unterschiedlicher Bauart und Größe des italienischen Herstellers Manfrotto. In den 1960er Jahren von dem Fotografen Lino Manfrotto gegründet ist die Marke Inbegriff profesioneller Kamerastative, denen man die langjährige Erfahrung in der Entwicklung und den hohen Praxisbezug deutlich ansieht. Viele konstruktive Details wie die um 90º schwenkbare Mittelsäule, optimale Ergonomie und die hochwertige Verarbeitung und verwendeten Materialien machen ein Manfrotto Stativ zum viele Jahre und Jahrzehnte gern benutzten Begleiter des Hobbyfotografen ebenso wie beim Profi. Mein erstes Manfrotto Stativ habe ich vor rund 30 Jahren gekauft, als die Marke noch in den Kinderschuhen steckte und noch immer habe ich den unverwüstlichen Oldie bei mir im Studio oder für die professionelle Architekturfotografie im Einsatz. Ergänzt wird es bei mir von einem Manfrotto 190XPRO3 mit aufgesetztem Pistolengriff Manfrotto 322RC2, das ich gern unterwegs einsetze und bei Portraitaufnahmen im Studio verwende. Auch das 190er ist ein unverwüstliches Manfrotto Stativ und hat Einsätze am Strand, in der Industrieruine, bei Regen und selbst in einem Bach klaglos überstanden.

Nach Sonnenuntergang wird das Licht knapp. Ein Stativ, wie das 190er leistet hier unschätzbare Dienste für scharfe Fotos.
Nach Sonnenuntergang wird das Licht knapp. Ein Stativ, wie das Manfrotto MK055XPRO3-3W leistet hier unschätzbare Dienste für scharfe Fotos.  (Foto: Karl H. Warkentin)

 

Neue Reisestative | Die Klassiker | Der Verschluss | Der Stativkopf | Top5 | Produktion | Vergleichstest | Bodenturnen für Stative |Fazit


Neue Reisestative

Der italienische Stativhersteller Manfrotto hat sein umfangreiches Stativ-Sortiment um die Manfrotto Element Reisestative erweitert. Die neue Produktfamilie richtet sich an Fotoenthusiasten, die nach einem leichten und kompakten Stativ für Ausflüge und Reisen suchen.

Manfrotto Element ReisestativeManfrotto
Manfrotto Element Reisestative

Die Stativbeine lassen sich um 180 Grad nach oben klappen und dadurch ein besonders handliches Packmaß erzielen. Fünf Beinsegmente und drei verschiedenen Anstellwinkel bieten optimale Voraussetzungen, um die Kamera in jeder Situation ausrichten zu können. Drehverschlüsse an den Beinen und an der ausziehbaren Teleskop-Mittelsäule ermöglichen einen schnellen und einfachen Aufbau.

Erhältlich sind die Manfrotto Element Reisestative als Stativ-Kits inklusive Aluminium-Kugelkopf in zwei verschiedenen Größen, jeweils als Carbon- oder Aluminium-Ausführung; letztere ist in vier Farbvarianten verfügbar. Bei den großen Modellen lässt sich ein Bein abnehmen und als Einbeinstativ nutzen – praktisch bei Sportaufnahmen oder an Orten, an denen der Einsatz von Dreibeinstativen nicht erlaubt ist. Dank einer separaten Panoramaverriegelung bietet der Stativkopf eine präzise Kontrolle der Kameraposition. Die Manfrotto Element-Familie umfasst außerdem ein Aluminium-Einbeinstativ, das in zwei Farbvarianten verfügbar ist. Weitere Informationen und technische daten finden Sie in der Vergleichstest Tabelle weiter unten.


Die Manfrotto-Klassiker: 055 und 190

Die erfolgreichsten und bekanntesten Stativserien von Manfrotto sind zweifelsfrei die Serien 055 und 190. Sie sind sehr ähnlich aufgebaut, die Serie 190 ist die leichtere und kleinere Version, die Serie 055 ist die größere und schwerere Serie mit mehr Tragkraft. Beide Serien gibt es jeweils aus Carbon und Aluminium, Die Vorteile von Carbon gegenüber Aluminium sind das geringere Gewicht und die geringere Neigung zum Schwingen, das Stativ wackelt also weniger. Nachteilig ist dagegen der deutlich höhere Preis, Aluminium-Stative sind derzeit noch deutlich kostengünstiger. Ob einem der Gewichtsvorteil von ein paar Hundert Gramm den Preisunterschied wert ist, muss jeder für sich entscheiden. Aber wenn man auf die Gewichtsgrenze beim Handgepäck im Flugzeug angewiesen ist oder man mit der Fotoausrüstung den nächsten Berggipfel erklimmen möchte oder eine Wüstenwanderung vor hat, zählt meist jedes Gramm!
Sowohl die Serie 055 als auch die 190er gibt es jeweils mit 3 und 4 Beinsegmenten. Beides hat Vor- und Nachteile. Während ein Stativ mit 3 Segmenten je Stativbein schneller auf- und abgebaut und stabiler ist, ist das Transport- oder Packmaß bei Stativen mit 4 Segmenten pro Stativbein kürzer. Es passt also leichter in den Fotorucksack, das Handgepäck im Flugzeug oder sogar in die Kameratasche hinein.

Drei beliebte Manfrotto-Stative, das BeFree mit Kugelkopf, das 190XB mit 3-Wege-Neiger 804RC2 und das 190XPROB mit Pistolengriff 322RC2. (Foto: Karl H. Warkentin)
Drei beliebte Manfrotto-Stative, das BeFree mit Kugelkopf, das 190XB mit 3-Wege-Neiger 804RC2 und das 190XPROB mit Pistolengriff 322RC2. (Foto: Karl H. Warkentin)

 

Sowohl die 190er als auch die 055er Serie verwendet für die Fixierung der Stativbeine Klappverschlüsse. Drehverschlüsse, wie sie von vielen anderen Stativherstellern wie z.B. Gitzo, Sirui oder K&F Concept verwendet werden, gibt es bei Manfrotto unter der Bezeichnung „Neotec“ nur bei wenigen Stativen.

Ergänzt werden die beiden Serien im Manfrotto-Programm durch die neueren Serien 290, 057, Compact, Pixi sowie eine Reihe von Einbeinstativen und einige Tischstative.

 


Der Verschluss – Klappen oder Drehen?

Die Beine der meisten Manfrotto-Stative werden mit einem Klappverschluss fixiert, einige haben den bei den meisten asiatischen Herstellern und bei dem italienischen Hersteller Gitzo bevorzugten Drehverschluss, der bei Manfrotto „Twist Lock“ heißt. Der in einigen neueren Modellen verbaute „Neotec“-Mechanismus macht das Aufbauen des Manfrotto Stativs noch einfacher: Die Beine werden einfach herausgezogen, ohne irgend eine Arretierung lösen zu müssen oder hinterher wieder zu fixieren. Die Beine sind automatisch fixiert, nachdem man sie auf die gewünschte Länge ausgezogen hat. Auf Knopfdruck schiebt man sie einfach wieder ineinander.

 

Drehen oder klappen, das ist im wesentlichen eine Geschmacksfrage. Ich finde beide Systeme gut. (Foto: Karl H. Warkentin)
Drehen oder klappen, das ist im wesentlichen eine Geschmacksfrage. Ich finde beide Systeme gut. (Foto: Karl H. Warkentin)

 


Die Qual der Wahl – Der Stativkopf

Die Stativköpfe werden bei Manfrotto wie üblich mit dem 3/8″-Stativgewinde auf dem Stativ befestigt und zusätzlich mit 3 Madenschrauben gegen unbeabsichtigtes Lösen gesichert. Da Manfrotto-Stative sowohl ohne als auch mit Kopf geliefert werden, kann man sich seine optimale Stativ-Kopf-Kombination selbst zusammen stellen. Kombinieren kann man alle Versionen mit verschiedenen Stativköpfen, wie Kugelkopf, 3D-Neiger, Video-Neiger, Getriebe-Neiger usw., so dass aus wenigen Einzelkomponenten eine riesige Produktpalette für jeden Anwendungsfall und das individuelle Stativ für die eigenen Bedürfnisse entsteht.

Stativköpfe: Kugelkopf, 3-Wege-Neiger und Pistolengriff, alle von Manfrotto (Foto: Karl H. Warkentin)
Stativköpfe: Kugelkopf, 3-Wege-Neiger und Pistolengriff, alle von Manfrotto (Foto: Karl H. Warkentin)

Der Kugelkopf ist der am meisten verbreitete Stativkopf überhaupt. Besonders gut geeignet ist er für alle Einsätze, bei denen die Kamera schnell bewegt werden muss, wie Portrait-, Sport- und Actionfotografie. Der 3-Wege-Neiger oder 3D-Neiger dagegen hat seine Stärke dort, wo die Kamera genau ausgerichtet werden soll, wie z.B. bei der Architektur- oder Landschaftsfotografie. Noch genauer geht das allerdings mit einem Getriebe-Neiger. Wie der Name sagt, ist der Video-Neiger optimal für Videoaufnahmen, er dämpft die Kamera-Bewegungen, um perfekte Kamerafahrten zu erhalten

 


Top5 Manfrotto-Stative

Bei einer Marke wie Manfrotto fällt es wirklich nicht leicht, aus dem großen Angebot an Stativen die fünf besten auszuwählen, denn der Vergleichstest Manfrotto Stative des Stativ Lexikon zeigt die Vielzahl an Kamerastativen unterschiedlicher Bauart und Größe des italienischen Herstellers. Bereits in den 60er Jahren produzierte das von dem Fotografen Lino Manfrotto gegründete italienische Unternehmen Stative, entsprechend groß ist die Erfahrung. Zu unterschiedlich sind aber die Anforderungen, zu unterschiedlich ist der Anspruch und natürlich auch das zur Verfügung stehende Budget, um fünf eindeutige Favoriten zu wählen. Klar ist, das Manfrotto die kleinere Erfolgsserien 190 und die größere Serie 055 mit großem Erfolg vertreibt.

Manfrotto MK190GOC4TB-BH 190GO Carbon Stativ Kit inkl. Kugelkopf/4 Segmente schwarz
  • 190Go Carbon Kit mit Kugelkopf
  • Die neuen Drehverschlüsse ermöglichen das gleichzeitige Öffnen und Schließen aller Beinsegmente mit nur einer Hand. Drehverschlüsse benötigen im Vergleich zum Hebel weniger Platz und machen das Stativ leichter und kompakter.
  • Der 90 ° Mittelsäulen-Mechanismus ist platzsparend in der Stativschulter versteckt und ermöglicht bei Bedarf die Verlagerung der Mittelsäule von der Vertikalen in die Horizontale mit nur einem Finger.
  • Wie auch die Profi-Serien verfügt das Stativ über einen Easy-Link-Anschluss in der Stativschulter, um ein LED-Licht, einen Reflektor oder anderes Zubehör am Stativ zu befestigen und es so in ein mobiles Studio zu verwandeln.
  • Lieferumfang:MK190GOC4TB-BH Stativ Kit

Das 190 Go ist die Weiterentwicklung der erfolgreichen 190er Serie von Manfrotto. 56 cm Packmaß, 1,8 kg Gewicht, Drehverschlüsse, 4 Beinsegmente in dieser Version und eine um 90º schwenkbare Mittelsäule machen das Carbonstativ mit Kugelkopf zum leichten Allrounder auch für schwerere Spiegelreflexkameras, das nur von der Manfrotto 055er Serie in Tragkraft und maximaler Höhe überboten wird.

Manfrotto MK055XPRO3-3W 055 Aluminium Stativ (mit 3 Segmenten, MHXPRO3-3W 3-Wege-Neiger) schwarz
  • 90° Mittelsäulensystem
  • Eignet sich für eine Vielzahl unterschiedlicher Foto- und Videoanwendungen
  • Mechanismus zum Umlegen der Mittelsäule in die Horizontale
  • Easy Link-Anschluss für die Befestigung von Foto- und Videozubehör
  • Lieferumfang: Manfrotto MK055XPRO3-3W 055 Aluminium Stativ mit 3 Segmente und MHXPRO3-3W 3-Wege-Neiger

Das 055er mit 3 Beinsegmenten aus Aluminium und 3-D-Neiger ist optimal für Landschafts- und Architekturfotografie, es ist sehr beliebt, die Mittelsäule kann um 90º geschwenkt werden und es ist auch für längere Brennweiten gut geeignet.

Angebot
Manfrotto MKCOMPACTLT-BK Compact Light Dreibein-Stativ (Tragbarkeit: 1,5Kg) schwarz
  • Aluminiumstativ mit 4 Beinsegmenten
  • Einsteiger-Stativ mit Kugelkopf-besonders auch für Aufnahmen mit der Einsteiger-DSLR oder Systemkamera geeignet
  • im geschlossenen Zustand mit 39,8 cm Länge und 0,82 kg Gewicht kompakt und gut transportierbar, mit bis zu 1,31 m Arbeitshöhe
  • trägt Kameras mit einem Gewicht bis zu 1,5 kg; 4 verschiedenen Farben erhältlich: schwarz, pink, rot und weiß
  • Lieferumfang: Manfrotto MKCOMPACTLT-BK Stativ, Tasche, Bedienungsanleitung

Eines der preiswertesten Manfrotto-Stative ohne besondere Ausstattungsdetails. Für Einsteiger mit leichteren Kameras gut geeignet.

Manfrotto Video-Fluid-Einbeinstativ 560B-1 mit Neiger 234RC
  • Universelles, robustes Einbeinstativ mit Aluminium-Beinen (3 Sektionen) und Gelenkfuß für unebenes Gelände
  • Inklusive Neigekopf 234RC und Schnellwechselplatte 200PL
  • Länge zusammengeschoben: 66 cm
  • Maximale Arbeitshöhe: 166,5 cm
  • Lieferumfang: Manfrotto Video-Fluid-Einbeinstativ 560B-1 mit Neiger 234RC

Praktisch ist der Neigekopf, um die Kamera perfekt ausrichten zu können sowie die kleinen Spreizfüße, um das Stativ kurz abzustellen.

Angebot
Manfrotto MTPIXI-B PIXI Tischstativ für Compact System Kamera
  • Tischstativ mit über Knopfdruck regelbaren Kugelkopf, mit geschlossenen Beinen auch als Videogriff verwendbar
  • Leicht, einfach zu bedienen und in coolem italienischen Design
  • Nur 190 g leicht, dennoch max. Belastung bis 650 g für das Kameragehäuse, mit Objektiv bis zu 1kg
  • Arbeitshöhe: 13,5 cm, geschlossen 15,5 cm; 4 verschiedenen Farben erhältlich: schwarz, pink, rot und weiß
  • Lieferumfang: Manfrotto PIXI Tischstativ, Bedienungsanleitung

Super klein passt das Pixi in jede Fototasche, so hat man immer ein „Notfallstativ“ dabei, das sogar kleinere Spiegelreflexkameras trägt!

 


Die Manfrotto Stativproduktion

Auch mal ganz interessant: Wieviel Hightech die Herstellung eines Manfrotto Stativs heute bedeutet, zeigt sehr anschaulich das folgende Video über die Stativproduktion bei Manfrotto. Mit den vielen Fertigungsrobotern sieht es fast aus, wie in einer modernen Autofabrik.


Stativproduktion bei Manfrotto

 

In Kürze folgen noch Informationen zu Stativköpfen und Zubehör.

 

 


Manfrotto Stativ Test Preis Vergleich

Aus Gründen der einfacheren Vergleichbarkeit werden sämtliche Stative und deren Daten und Preise in der folgenden Tabelle ohne Stativkopf angezeigt.

BezeichnungMaterialBesonderesSeg.Höhe
min.
Höhe
max.
Transp.-
länge
GewichtBelast-
barkeit
Preis
MT190XPRO3
Manfrotto MT190XPRO3 Aluminium Stativ mit 3 Segmenten
Aluminium39,0 cm160,0 cm59,0 cm2,0 kg7,0 kg158,79 EUR
Shop
MT190XPRO4
Manfrotto MT190XPRO4 Aluminium Stativ mit 4 Segmenten
Aluminium48,0 cm160,0 cm49,0 cm2,1 kg7,0 kg175,85 EUR
Shop
MT190CXPRO3
Manfrotto MT190CXPRO3 Carbon Stativ mit 3 Segmenten
Carbon39,0 cm160,0 cm61,0 cm1,6 kg7,0 kg265,89 EUR
Shop
MT190CXPRO4
Manfrotto MT190CXPRO4 Carbon Stativ mit 4 Segmenten
Carbon48,0 cm160,0 cm52,5 cm1,6 kg7,0 kg289,86 EUR
Shop
MT057C4-G
Manfrotto MT057C4-G Carbon Fiber Stativ mit 3 Auszügen und Kurbelsäule
CarbonKurbelmittelsäule423,0 cm205,0 cm66,5 cm3,7 kg12,0 kg800,39 EUR
Shop
MT057C4
Manfrotto MT057C4 Carbon Stativ mit 3 Auszügen
Carbon423,0 cm205,0 cm66,5 cm3,5 kg18,0 kgab 779,00 EUR
Shop
MT057C3-G
Manfrotto MT057C3-G Carbon Stativ mit 2 Auszügen und Kurbelsäule
CarbonKurbelmittelsäule322,0 cm157,0 cm62,0 cm3,0 kg12,0 kg829,00 EUR
Shop
MT057C3
Manfrotto MT057C3-G Carbon Stativ mit 2 Auszügen und Kurbelsäule
Carbon322,0 cm157,0 cm62,0 cm2,8 kg18,0 kg829,00 EUR
Shop
MT055CXPRO3
Manfrotto 055 Carbon Stativ (mit 3 Segmenten) schwarz
Carbon39,0 cm170,0 cm61,0 cm2,0 kg9,0 kg310,90 EUR
Shop
MT055CXPRO4
Manfrotto MT055CXPRO4 055 Carbon Stativ (mit 4 Segmenten) schwarz
Carbon49,0 cm170,0 cm54,0 cm2,1 kg9,0 kg289,29 EUR
Shop
MT055XPRO3
Manfrotto MT055XPRO3 055 Aluminium Stativ (Inkl. 3 Segmenten) schwarz
Aluminium39,0 cm170,0 cm61,0 cm2,5 kg9,0 kg149,94 EUR
Shop
MT294C3
Manfrotto MT294C3 Carbon Stativ mit 3 Segmenten ohne Kopf
Carbon339,7 cm169,0 cm61,0 cm1,6 kg5,0 kg
Shop
MT294A3
Aluminium339,7 cm169,0 cm60,0 cm1,9 kg4,0 kg
MT293A4
Manfrotto MT293A4 Aluminum Stativ 4 Segmenten
Aluminium430,0 cm138,5 cm44,0 cm1,5 kg4,0 kg118,24 EUR
Shop
458B
Manfrotto 458B Neotec Pro Stativ (3 Auszüge, ohne Kopf) schwarz
AluminiumNeotec-Mechanismus310,0 cm156,0 cm64,0 cm2,4 kg8,0 kg454,96 EUR
Shop
709B
Manfrotto 709B Tischstativ DIGI schwarz
Tischstativ111,0 cm11,0 cm20,0 cm0,2 kg2,0 kg55,68 EUR
Shop
694CX
Manfrotto Einbeinstativ 694 CX
CarbonEinbeinstativ454,0 cm165,0 cm54,0 cm0,6 kg5,0 kg231,90 EUR
Shop
695CX
Manfrotto Einbeinstativ 695 CX
CarbonEinbeinstativ547,5 cm106,5 cm47,5 cm0,6 kg5,0 kg216,69 EUR
Shop
MM294C4
CarbonEinbeinstativ449,0 cm151,0 cm49,0 cm0,5 kg5,0 kg
685B
Manfrotto 685B Einbeinstativ Neotec Pro (2 Auszüge, rutschfester Gummigriff, Neotec Schließvorrichtung) schwarz
AluminiumNeotec-Mechanismus374,5 cm170,0 cm74,5 cm1,1 kg8,0 kg
Shop
334B
Manfrotto 334B Einbeinstativ Automatik (2 Auszüge, rutschfester Gummigriff, Neotec Schließvorrichtung) schwarz
AluminiumEinbeinstativ
Automatik
368,0 cm166,0 cm68,0 cm0,5 kg8,0 kg
Shop
681B
AluminiumEinbeinstativ365,0 cm161,0 cm65,0 cm0,8 kg12,0 kg
679B
Manfrotto 679B Monopod Black Aluminium schwarz Einbeinstativ für Digitalkamera
AluminiumEinbeinstativ362,5 cm157,0 cm62,5 cm0,6 kg10,0 kg
Shop
680B
AluminiumEinbeinstativ451,0 cm154,0 cm51,0 cm0,8 kg10,0 kg
682B
Manfrotto 682B Einbeinstativ Profi mit Standfüßen (2 Auszüge, Höhe 161cm, Trgfähigkeit 12kg, rutschfester Gummigiff, Handgelenkschlaufe) schwarz
AluminiumEinbeinstativ
m. Standfüssen
369,0 cm172,0 cm69,0 cm1,1 kg12,0 kgDerzeit nicht verfügbar
Shop
MM294A4
AluminiumEinbeinstativ449,0 cm151,0 cm49,0 cm0,5 kg5,0 kg
MKCOMPACTLT-BK
Manfrotto MKCOMPACTLT-BK Compact Light Dreibein-Stativ (Tragbarkeit: 1,5Kg) schwarz
Adapto439,0 cm131,0 cm39,8 cm0,8 kg1,5 kg48,99 EUR
Shop
MMCOMPACTADV-BK
Manfrotto MMCOMPACTADV-BK Compact Advanced Monopod (Tragbarkeit: 3Kg) schwarz
AdaptoEinbeinstativ541,5 cm155,6 cm41,5 cm0,4 kg3,0 kg27,99 EUR
Shop
MMCOMPACT-BK
Manfrotto MMCOMPACT-BK Compact Monopod (Tragbarkeit: 1,5Kg) schwarz
AdaptoEinbeinstativ539,0 cm145,5 cm39,0 cm0,4 kg1,5 kg18,49 EUR
Shop
MTPIXI-B
Manfrotto MTPIXI-B PIXI Tischstativ für Compact System Kamera
Tischstativ113,5 cm13,5 cm18,5 cm0,2 kg1,0 kg22,95 EUR
Shop
MP3-BK
Manfrotto MP3-BK Pocket Tischstativ Größe L schwarz
AluminiumTischstativ10,1 kg1,5 kg23,99 EUR
Shop
MP1-BK
Manfrotto MP1-BK Pocket Tischstativ Größe S schwarz
AluminiumTischstativ10,1 kg0,6 kg18,90 EUR
Shop
Element Traveller Kit klein
Manfrotto Element Traveller Aluminium Kit klein Schwarz -leichtes Reisestativ aus Aluminuim mit Kugelkopf und Arca-Swiss kompatibler Schnellwechselplatte, inkl. Tragetasche und Spikes
AluminiumMit Kugelkopf
Haken an der Mittelsäule
Drehverschluss
536,0cm143,0 cm32,0 cm1,2 kg4,0 kg78,89 EUR
Shop
Element Traveller Carbon Kit klein
Manfrotto Element Traveller Carbon Kit Klein Schwarz - Sehr Leichtes Reisestativ aus Carbon mit Kugelkopf und Arca-Swiss kompatibler Schnellwechselplatte, inkl. Tragetasche und Spikes
CarbonMit Kugelkopf
Haken an der Mittelsäule
Drehverschluss
535,0cm134,0 cm32,0 cm1,2 kg4,0 kg121,53 EUR
Shop
Element Traveller Kit groß
Manfrotto Element Traveller Aluminium Kit groß Grau - leichtes Reisestativ aus Aluminium mit Kugelkopf und Arca-Swiss kompatibler Schnellwechselplatte, Verwandelbar in ein Einbeinstativ, inkl. Tragetasche und Spikes
AluminiumMit Kugelkopf
Inkl. Einbeinstativ
Haken an der Mittelsäule
Drehverschluss
541,0cm164,0 cm42,0 cm1,6 kg8,0 kg85,84 EUR
Shop
Element Traveller Carbon Kit groß
Manfrotto Element Traveller Carbon Kit groß Schwarz - sehr leichtes Reisestativ aus Carbon mit Kugelkopf und Arca-Swiss kompatibler Schnellwechselplatte, Verwandelbar in ein Einbeinstativ, inkl. Tragetasche und Spikes
CarbonMit Kugelkopf
Inkl. Einbeinstativ
Haken an der Mittelsäule
Drehverschluss
541,0cm164,0 cm41,5 cm1,6 kg8,0 kg151,57 EUR
Shop
Element Einbeinstativ
Manfrotto Element Einbeinstativ, mit 5 Segmenten aus Aluminium, maximale Arbeithöhe 150 cm, Packmaß 41,5 cm, Gewicht 500 g, Extrem Stabil/transportabel, Schwarz
AluminiumDrehverschluss540,8cm150,0 cm41,5 cm0,5 kg15,0 kg49,00 EUR
Shop

 


Bodenturnen und Gymnastikstunde für Stative

Je flexibler ein Stativ einsetzbar ist, um so besser. Die Möglichkeit, die Beine in verschiedenen Winkeln einzustellen ermöglicht das Arbeiten näher am Boden oder in unebenem Gelände ebenso wie das Anlehnen des Statives an eine Wand in sehr beengten Situationen. Bei dem Manfrotto Stativ 190XB kann man die Mittelsäule entfernen und gegen einen kurzen Stummel ersetzen. Zusammen mit der Möglichkeit, die Beine um 90º zur Seite zu klappen, kommt man extrem niedrig mit der Kamera.

Die unterschiedlichen Ausstattungsmerkmale der vielen Manfrotto-Stative ermöglichen für jede Anwendung eine optimale Arbeitsweise, egal, wie man seine Kamera positionieren möchte.(Foto: Karl H. Warkentin)
Die unterschiedlichen Ausstattungsmerkmale der vielen Manfrotto Stative ermöglichen für jede Anwendung eine optimale Arbeitsweise, egal, wie man seine Kamera positionieren möchte.(Foto: Karl H. Warkentin)

 

Um die Kamera besonders niedrig zu positionieren, ist es optimal, wenn man die Mittelsäule auch umgekehrt, also von unten in das Stativ einsetzen kann, wie hier beim Manfrotto BeFree. In manchen Situationen ist es auch hilfreich, die Mittelsäule um 90º kippen zu können und so die Kamera seitlich vom Stativ zu positionieren. Das ist u.a. mit dem Manfrotto 190XPROB möglich, nicht jedoch mit dem etwas einfacheren 190XB.

 

Durch das Kippen oder umgekehrte Einsetzen der Mittelsäule in das Stativ sind auch die unzugänglichsten Positionen mit der Kamera erreichbar. (Foto: Karl H. Warkentin)
Durch das Kippen oder umgekehrte Einsetzen der Mittelsäule in das Stativ sind auch die unzugänglichsten Positionen mit der Kamera erreichbar. (Foto: Karl H. Warkentin)

 


Fazit

Ich selbst besitze zwei Manfrotto Stative. Eines stammt aus meiner Studentenzeit (und die ist schon eine ganze Weile her!) und damit aus den frühen Jahren der Firma Manfrotto. Es ist ein schweres Studiostativ mit 3-Wege-Neiger und einfach unverwüstlich. Noch immer verwende ich es gern, nicht nur im Studio, sondern auch on Location für die Architekturfotografie. Mein zweites Manfrotto ist ein 190er XPROB mit dem Action-Griff 322RC2. Im Studio verwende ich es für Portrait, Fashion und Akt, denn die Kombination ist schnell und leicht und wegen des geringen Gewichtes benutze ich sie gern auch unterwegs. Egal ob alt oder neu, die Produkte von Manfrotto sind solide und für die Ewigkeit gemacht.

 

Alle Angaben ohne Gewähr, Irrtum und Änderungen vorbehalten.